Regionalgruppe Göttingen-Kassel

Die Regionalgruppe Göttingen-Kassel der Deutschen Gesellschaft der Humboldtianer wurde am 5. Juni 2008 offiziell gegründet. Sprecher seit dem 13. Mai 2017 ist Dr. Marcel Leutenegger, stellvertretender Sprecher ist PD Dr. Matthias Waltert. Aktuell ist die Regionalgruppe mit 43 Mitgliedern die mitgliederstärkste des deutschen Humboldt-Clubs.

Die Regionalgruppe trifft sich in regelmäßigen Abständen in Göttingen oder in Kassel. Meist kommen zu den deutschen Mitgliedern noch eine Vielzahl ausländischer Humboldtianer hinzu, die sich gerade in der Region befinden. Die Aktivitäten unserer Treffen variieren zwischen Stadtführungen, Vorträgen, Museumsbesuchen und Ausflügen für die ganze Familie. Die Mitglieder des Humboldt-Clubs treffen sich einmal im Jahr zum Humboldt-Brunch.

Regionalgruppensprecher

Dr. Marcel Leutenegger

 

E-Mail: 

PD Dr. Matthias Waltert

 

E-Mail: 

Aktuelle Veranstaltungen

Liebe Mitglieder des Humboldt-Clubs,

nach einer längeren Sommerpause wegen Urlaubsabwesenheiten möchten wir Sie herzlich zu einem wissenschaftlichen Vortragsabend im Johann-Friedrich-Blumenbach-Institut für Zoologie und Anthropologie der Universität Göttingen und anschließend zu einem Imbiss einladen. Dr. Chris Pavey und Dr. Sandeep Sharma werden uns ihre aktuellen Forschungsarbeiten zu Australien und dem indischen Subkontinent vorstellen. Die Vorträge finden am Mittwoch 12. September 2018 ab 18 Uhr im Anthropologiegebäude an der Bürgerstraße 50 in Göttingen statt und werden in Englisch gehalten. Näheres entnehmen Sie bitte der beiliegenden Einladung.

Falls Sie teilnehmen möchten, gerne auch in Begleitung, tragen Sie sich bitte bis spätestens 5. September 2018 in der Doodle-Liste ein.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und grüßen Sie herzlich,

Marcel Leutenegger

Matthias Waltert

Vergangene Meldungen finden Sie im Archiv der Regionalgruppe.