Regionalgruppe Mitte-Nord für die Region Hannover-Braunschweig-Magdeburg-Clausthal

Unsere Regionalgruppe hat sich am 06.07.2018 gegründet und bietet verschiedene wissenschaftliche, kulturelle, kulinarische und sportliche Aktivitäten für Humboldtianer und Humboldt-Gastgeber der Region an.

 

Einen Bericht der Gründungsveranstaltung finden Sie hier.

Regionalgruppensprecher

Dr. Philipp Klahn

Technische Universität Braunschweig

Institut für Organische Chemie

 

 

E-Mail: p.klahn@tu-bs.de

 

 

PD Dr. habil. Andrés Gabriel Munoz

Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) 

und Technische Universität Braunschweig

Institut für Technische und Physikalische Chemie 

 

 E-Mail: Andres.Munoz@grs.de

Aktuelle Veranstaltungen

Erstes Treffen der Regionalgruppe Mitte-Nord am 23. November 2018

 

Liebe Humboldtianerinnen, Lieber Humboldtianer,

 

am 6. Juli wurde die neue Regionalgruppe Mitte-Nord der Gesellschaft der Humboldtianer ins Leben gerufen, an derer Gründungsfeier viele von Ihnen teilgenommen haben. Nun ist es Zeit, dass die Gruppe anfängt zu kristallisieren und in diesem Sinne möchten wir Ihnen zu unserem ersten Treffen herzlich einladen. Dieser wird im Rahmen einer Craft-Beer-Verkostung und eines anschließenden Abendessens im Parlament Restaurant geplant,  wo die Mitglieder der neuen Regionalgruppe eine Möglichkeit finden werden, sich erstmal kennenzulernen sowie Ideen und Anregungen bzgl. weiteren wissenschaftlichen und gemeinsamen Freizeitaktivitäten auszutauschen.

 

Treffpunkt ist in Braunschweig am 23. November 2018 um 16.00 Uhr bei Farmers, Hannoversche Straße 60, Braunschweig-Lehndorf. Gleich nach der Bier-Verkostung gehen wir alle zusammen um 18.00 Uhr zum Restaurant (gleich daneben).

 

Damit wir den Verlauf besser organisieren können, würden wir uns wenn Sie ihre Teilnahme hier bestätigen. Tragen Sie auch bitte ihre Partner bzw. Familienangehörigen mit ein, sofern diese Sie begleiten.

 

Um eine Antwort bis zum 20. Oktober wird gebeten. Nähere Informationen bekommen Sie nachdem wir die Anzahl von Zusagen kennen.

Vergangene Meldungen finden Sie im Archiv der Regionalgruppe.